Worte die wir aussprechen haben eine unbändige Kraft. Sie können erschaffen, zerstören, uns erfüllen oder aussaugen. Worte bauen uns auf oder ziehen uns runter. Wenn du als Leiter Verantwortung für andere Menschen übernimmst, fangen sie an sich an jedes deiner Worte zu klammern. Das was du sagst, nehmen sie ernst. Sie glauben dir, ob du die Wahrheit sagst oder nur einen Witz auf ihre Kosten machst. Ich bin vorsichtig geworden mit dem was ich von mir gebe, da ich zu oft Menschen mit meinen Worten verletzt habe.
Mit dem was wir formulieren, führen wir ein mächtiges Arsenal mit uns. Ich musste es lernen positive, aufbauende Worte zu gebrauchen um Menschen aufzubauen und nicht zu zerstören. Ich mag die Liste von kraftvollen Sätzen, die von John Adair zusammengestellt wurde…

Die 6 wichtigsten Worte: “Ja, ich habe einen Fehler gemacht.”
Die 5 wichtigsten Worte: „Ich bin stolz auf dich!“
Die 4 wichtigsten Worte: „Was ist deine Meinung?“
Die 3 wichtigsten Worte: „Wenn du möchtest.“
Die 2 wichtigsten Worte: „Danke schön.“
Das eine wichtige Wort: „Wir“
Das unwichtigste Wort: „Ich“

Lebe jeden Tag in dem Bewusstsein, dass deine Worte Dinge und Menschen um dich herum verändern.
“Die Zunge hat Macht über Leben und Tod. Wenn du an der Sprache Freude hast, kannst du viel durch sie erreichen.” (Sprüche 18, 21 Die Bibel – Gute Nachricht)

About The Author

Leave a Reply

Your email address will not be published.